facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

Google TV startet in Deutschland

Der Internetkonzern Google will zusammen mit dem Elektronikhersteller Sony die Google-TV-Box in Deutschland einführen. Das Gerät, das Internet-Inhalte auf den Fernseher bringt, soll Mitte September 2012 in den Handel kommen.

Markt für Unterhaltungselektronik wächst

Der deutsche Markt für Unterhaltungselektronik wächst in diesem Jahr voraussichtlich um 2,3 Prozent auf fast 13 Milliarden Euro. Insbesondere der Absatzboom bei Flachbildfernsehern trägt zu diesem Plus bei.

Smartphones setzen sich durch

In diesem Jahr wird ein neuer Absatzrekord mit Smartphones erzielt: 23 Millionen Geräte werden voraussichtlich in Deutschland verkauft, wie der Branchenverband BITKOM auf Basis aktueller Prognosen des Marktforschungsinstituts EITO berichtet.

Consumer-Electronics-Branche wächst

Die Consumer-Electronics-Branche in Deutschland wuchs im ersten Halbjahr 2012 im Vorjahresvergleich um 6,1 Prozent auf 13,2 Milliarden Euro. Umsatztreiber waren Flachbildfernseher und Set-Top-Boxen für digitales Satellitenfernsehen, wie der Branchenverband gfu in Frankfurt am Main mitteilte.

Smartphone-Nutzer wollen einfache Bedienbarkeit

Die Nutzer von Smartphones haben klare Vorstellungen, was sie von ihrem Multimedia-Handy erwarten: Einfache Bedienbarkeit, ein gutes Betriebssystem und stabile Laufleistung sind die wichtigsten Faktoren für Zufriedenheit.

Smart TV setzt sich durch

Fernseher mit Internetzugang haben sich in deutschen Haushalten so schnell verbreitet wie kaum eine andere neue Geräteart: Jeder fünfte (21 Prozent) der als Hauptgerät genutzten Fernseher war im Mai 2012 bereits ein Smart-TV-Modell, wie eine GfK-Studie für den Branchenverband ZVEI ergeben hat.

Fußball-EM kurbelt TV-Absatz an

Die Fußball-EM 2012 hat die Verkaufszahlen von TV-Geräten nach oben getrieben. In den ersten beiden Wochen des Turniers wurden 59 beziehungsweise 38 Prozent mehr Fernseher verkauft als im Vorjahreszeitraum, wie der Branchenverband gfu in Frankfurt am Main mitteilte.

Markt für Heimvernetzung wächst

Die Nachfrage nach vernetzbarer Unterhaltungselektronik, Computern und mobilen Geräten wächst: Der Umsatz mit Produkten der Heimvernetzung steigt 2012 im Vorjahresvergleich um 13 Prozent auf 18,3 Milliarden Euro, wie der Branchenverband BITKOM in Berlin mitteilte.

medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60