facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

Tablets und Spielkonsolen an Weihnachten vorn

An Heiligabend werden in diesem Jahr häufig Hightech-Geräte unter dem Weihnachtsbaum liegen. Neben Tablet-Computern und Smartphones waren vor allem Spielkonsolen der Renner in den Geschäften, wie der Branchenverband BITKOM in Berlin mitteilte.

Watchever geht auf Nintendo Wii

Die Online-Videothek Watchever lässt sich ab sofort auch über die Nintendo-Spielkonsole Wii nutzen. Mit der Watchever-App, die im Wii-Shop-Kanal erhältlich ist, können auch Fernseher ohne Internetanschluss auf das Film- und Serienangebot zugreifen.

CE-Branche erwartet 9 Milliarden Euro Weihnachtsumsatz

Rund neun Milliarden Euro Umsatz erwartet die Consumer-Electronics-Branche (CE) in Deutschland im Weihnachtsgeschäft. Dies entspricht einem Zuwachs von vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie der Branchenverband gfu in Frankfurt am Main mitteilte.

Tablets und Smartphones zum Fest gefragt

Elektronikprodukte stehen zu Weihnachten auf den Wunschzetteln wieder weit oben: Am gefragtesten sind in diesem Jahr Tablet-Computer und Smartphones.

Spielkonsolen-Markt erholt sich

Der Markt für Spielkonsolen steht vor einem deutlich Aufschwung: 2014 werden in Deutschland voraussichtlich 3,4 Millionen Geräte verkauft - ein Zuwachs von 24 Prozent im Vergleich zu diesem Jahr, wie der Branchenverband BITKOM auf Basis neuer Prognosen des Marktforschungsinstituts GfK berichtet.

FRK will einfachere TV-Bedienung erwirken

Der Fachverband Rundfunk- und Breitbandkommunikation (FRK) kritisiert die weit verbreitete Bedienerunfreundlichkeit von Fernsehern und fordert die Industrie dazu auf, die Geräte einfacher bedienbar zu machen.

UPC Cablecom führt Replay TV ein

Der größte Schweizer Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom will seinen Kunden die Möglichkeit geben, bereits ausgestrahlte TV-Sendungen im Nachhinein anzusehen: Die Replay-Funktion soll am 18. November 2013 auf der Multimedia-Box Horizon eingeführt werden.

Smart-TV-Fernseher setzen sich durch

Fernseher mit Internetzugang setzen sich in Deutschland durch und verändern zunehmend die Mediennutzung. Rund ein Viertel der Internetnutzer hat bereits ein so genanntes Smart-TV-Gerät und 37 Prozent ziehen die Anschaffung in Betracht, wie die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC in ihrer Studie "Smart-TV: Mehrwert für den Konsumenten, mehr Umsatz für die Medienbranche" berichtet.
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60