facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

iM1 wechselt Besitzer / Neue Musiksender geplant

Der britische TV-Veranstalter 360 Music Television hat den Musikkanal iM1 übernommen. Der neue Besitzer, der in Großbritannien Musiksender wie Starz, Channel U, Channel AKA, Lava und Greatest Hits betreibt, will das Programm verjüngen und interaktiver gestalten.

iM1 soll sich künftig der Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen widmen und die Zuschauer stärker beteiligen, etwa über einen Live-Text-Chat mit den Moderatoren, der demnächst eingeführt wird.

Der Free-TV-Sender wird weiterhin via Kabel, Satellit, IPTV und Internet zu empfangen sein, unter anderem auf Astra (19,2° Ost), in den Kabelnetzen von Unitymedia, Kabel BW, Tele Columbus und PrimaCom, im KabelKiosk von Eutelsat, bei Entertain der Deutschen Telekom sowie als Livestream bei Zattoo und auf der eigenen Webseite. Insgesamt erreicht iM1 auf diese Weise mehr als 32 Millionen Personen.

360 Music Television will zudem in den nächsten Monaten weitere Musikkanäle in Deutschland starten, um als Senderfamilie unterschiedliche Zielgruppen ansprechen zu können.

Einen Kommentar verfassen

0 / 800 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 7-800 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60