facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

RTL HD, Sat.1 HD bald in Österreich

Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via Astra (19,2° Ost) anbieten. Der Startschuss soll zur Jahresmitte fallen, kündigte Olaf Castritius, Vice President der Betreibergesellschaft M7 Group, in Wien an.

"Aus heutiger Sicht wird AustriaSat vor allem jene deutschen Privatsender, die in Österreich zur Zeit nur in herkömmlicher Bildauflösung frei zu empfangen sind, in HD-Qualität nach Österreich bringen wie zum Beispiel RTL HD oder Sat.1 HD“, erklärte Castritius. Was der Empfang kosten wird, sagte er nicht.

Für Satellitenhaushalte in Deutschland werden RTL, Sat.1, ProSieben & Co. in hoher Bildauflösung auf der HDTV-Plattform HD+ via Astra verbreitet. Für den Empfang fällt eine Jahresgebühr von 50 Euro an.

Seit dem Sendestart am 26. Oktober 2010 konnte AustriaSat nach Angaben von Castritius bislang rund 10.000 registrierte Kunden gewinnen. Er sei zuversichtlich, das Ziel von 100.000 Abonnenten innerhalb von drei Jahren zu erreichen.

 

Neu ins Paket wurde der Sportkanal ESPN America aufgenommen. AustriaSat bietet insgesamt 15 TV-Sender für 7,90 Euro pro Monat.

Einen Kommentar verfassen

0 / 800 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 7-800 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60