facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

Senator vertreibt Relativity-Filme

Das Medienunternehmen Senator Entertainment wird in Zukunft alle Relativity-Filme in Deutschland vertreiben. Eine entsprechende Partnerschaft wurde jetzt mit dem Hollywood-Studio vereinbart, wie Senator in Berlin mitteilte.

Außerdem wird Relativity einen bedeutenden Anteil an Senator übernehmen. Gemeinsam wollen die beiden Partner Senator zum führenden Independent-Verleih auf dem deutschen Markt ausbauen.

Zur künftigen Senator-Verleihstaffel gehören damit Filme wie der Actionthriller "Hunter Killer" mit Gerard Butler und Sam Worthington, "Safe Haven" nach dem Roman von Nicholas Sparks oder das Doku-Drama "Afterburn".

Mit dem neuen Abkommen verfügt Relativity über Output Deals in allen wichtigen Ländern der Welt, außer Japan, Korea und Italien.

Einen Kommentar verfassen

0 / 800 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 7-800 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Der Vorstandsvorsitzende von Sky Deutschland, Brian Sullivan, fordert die Deutsche Telekom heraus: Beim Bieterverfahren um die...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60