facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

ARD & ZDF planen weitere HDTV-Sender

Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und der Kulturkanal 3sat in hoher Bildauflösung via Satellit angeboten werden. „ARD und ZDF arbeiten derzeit gemeinsam mit SES Astra an einen Rahmenvertrag über den Ausbau der Satellitentransponder-Kapazitäten. Der wird demnächst abgeschlossen", sagte Herbert Tillmann, BR-Direktor Produktion und Technik, dem „Medien Bulletin". „Wir haben festgestellt, dass es Sinn macht, in zwei bis vier Jahren weitere öffentlich-rechtliche Programme in HD-Qualität zu verbreiten." So wolle das ZDF etwa 3sat in HDTV anbieten. „Für die ARD hingegen sind Programme wie zum Beispiel EinsPlus oder EinsExtra bei der HD-Ausstrahlung nicht erste Präferenz. Für uns ist es wichtiger, neben dem Hauptprogramm zumindest die großen Dritten Programme hochauflösend zum Zuschauer zu bringen", sagte Tillmann. Das Bayerische Fernsehen werde voraussichtlich 2013/2014 mit der HD-Ausstrahlung beginnen. Welche anderen ARD-Landesrundfunkanstalten dabei sind, ist noch unklar. „Wahrscheinlich der NDR, der MDR und der WDR, der ja heute schon einen eigenen HD-Transponder hat und damit einen Testbetrieb zum Beispiel mit EinsFestival fährt", sagte Tillmann. Derzeit senden Das Erste, ZDF und ARTE in HDTV.

Einen Kommentar verfassen

0 / 800 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 7-800 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60