facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

BR testet HDTV via DVB-T2

Der Bayerische Rundfunk (BR) testet die Verbreitung von hochauflösendem Fernsehen auf digitalen terrestrischen Frequenzen in München und Umgebung im neuen Übertragungsverfahren DVB-T2.

Das DVB-T2-Testpaket enthält drei Programme: Das Erste HD sowie Das Erste und das Bayerische Fernsehen in herkömmlicher Bildauflösung.

Zum Einsatz kommt die Kopfstelle R&S AVHE100 des deutschen Elektronikkonzerns Rohde & Schwarz, die die Techniker von Rohde & Schwarz, BR und der Arbeitsgemeinschaft Rundfunkbetriebstechnik der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland (ARGE RBT) in die bestehende Infrastruktur integriert haben.

Mit dem R&S AVHE100 ist es Rohde & Schwarz nach eigenen Angaben gelungen, die Verzögerung bei der Signalverteilung in der Kopfstelle deutlich zu reduzieren. So können die Zuschauer zum Beispiel bei Fußballübertragungen Tore früher sehen als Zuschauer, deren Fernsehprogramm mit dem Headend eines anderen Herstellers encodiert wurde.

Bislang ist noch keine Entscheidung gefallen, ob in Deutschland DVB-T2 eingeführt wird. Der Nachfolger des derzeit verwendeten DVB-T-Standards ermöglicht mehr Programme und HDTV-Angebote, die Zuschauer benötigen allerdings neue Empfangsgeräte.

Die ARD wäre grundsätzlich offen für die Einführung von DVB-T2. Auch die Privatsender zeigen sich aufgeschlossen, sofern damit Kosteneinsparungen verbunden wären.

Einen Kommentar verfassen

0 / 800 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 7-800 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Der Vorstandsvorsitzende von Sky Deutschland, Brian Sullivan, fordert die Deutsche Telekom heraus: Beim Bieterverfahren um die...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60