facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

Media Broadcast bietet mobile IP-Zuführung via Satellit

Der technische Dienstleister Media Broadcast führt zur internationalen Fernsehtechnik-Fachmesse IBC 2013 in Amsterdam eine Lösung für die IP-basierte Übertragung von Video- und Audio-Livestreams sowie den Transport großer Dateien via Satellit ein: NewsSpotter+ nutzt Kapazitäten auf dem Eutelsat-Satelliten KA-SAT (9° Ost), der eigens für IP-Dienste geschaffen wurde.

Sky, Astra & Co. zeigen Ultra HD auf IFA

Medien- und Technologieunternehmen geben auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) einen Einblick in die Zukunft des Fernsehens: Sky Deutschland, Astra, Sony, Harmonic, das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut und die Deutsche TV Plattform führen im TecWatch-Bereich in Halle 11.1 am Stand 15 Ultra HD vor.

Telekom bringt Entertain auf Mobilgeräte

Die Deutsche Telekom hat "Entertain to go" gestartet: Für 4,95 Euro Aufpreis pro Monat können die Kunden der IPTV-Plattform Entertain einen Teil des Angebots auf mobilen Endgeräten wie iPad und Laptop sowie auf dem PC nutzen.

Sky holt SES Platform Services für Sky Go

Der Pay-TV-Veranstalter Sky Deutschland hat den Technik-Dienstleister SES Platform Services mit dem Multiscreen-Encoding seiner TV-Programme für Sky Go beauftragt. Seit Anfang Juli 2013 codiert und streamt die Tochter des Astra-Satellitenbetreibers SES bis zu 14 Live-Programme, die über den mobilen Zusatzdienst angeboten werden.

Media Broadcast richtet All-IP-Netz mit Ericsson ein

Der technische Dienstleister Media Broadcast hat ein All-IP-Übertragungs- und Verteilnetz der nächsten Generation aufgebaut: Das "Broadcast NGN" (Next Generation Network) basiert unter anderem auf Videokompressionslösungen des schwedischen Technologiekonzerns Ericsson.

"TV Digital" macht iPad zur TV-Fernbedienung

Die iPad-App der Fernsehzeitschrift "TV Digital" bietet ab sofort eine Fernbedienungsfunktion, mit der die Nutzer ihren Fernseher über den Tablet-PC steuern können: ein- und ausschalten, Sender wechseln, Lautstärke regeln oder zeitversetztes Fernsehen aktivieren.

Eusanet holt Sat-Internet in Gemeinden

Der Internet-via-Satellit-Anbieter Eusanet (ehemals Internetagentur Schott) setzt erstmals in Europa auf das Ka-Band zur Versorgung einer ganzen Kommune mit Breitband-Internetzugängen.

Kabel Deutschland startet DVB-C2-Feldversuch

Im Rahmen eines Feldversuchs verbreitet Kabel Deutschland ab sofort in Berlin, Hamburg und München auf Kanal D 794 (794 MHz Mittenfrequenz) TV-Programme in dem neuen DVB-C2-Standard. Sobald eine nennenswerte Verfügbarkeit an kompatiblen Endgeräten für Endkunden gewährleistet ist, soll der Feldversuch in den DVB-C2-Regelbetrieb überführt werden.
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60