facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

Media Broadcast bietet mobile IP-Zuführung via Satellit

Der technische Dienstleister Media Broadcast führt zur internationalen Fernsehtechnik-Fachmesse IBC 2013 in Amsterdam eine Lösung für die IP-basierte Übertragung von Video- und Audio-Livestreams sowie den Transport großer Dateien via Satellit ein: NewsSpotter+ nutzt Kapazitäten auf dem Eutelsat-Satelliten KA-SAT (9° Ost), der eigens für IP-Dienste geschaffen wurde.

Sky, Astra & Co. zeigen Ultra HD auf IFA

Medien- und Technologieunternehmen geben auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) einen Einblick in die Zukunft des Fernsehens: Sky Deutschland, Astra, Sony, Harmonic, das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut und die Deutsche TV Plattform führen im TecWatch-Bereich in Halle 11.1 am Stand 15 Ultra HD vor.

Telekom bringt Entertain auf Mobilgeräte

Die Deutsche Telekom hat "Entertain to go" gestartet: Für 4,95 Euro Aufpreis pro Monat können die Kunden der IPTV-Plattform Entertain einen Teil des Angebots auf mobilen Endgeräten wie iPad und Laptop sowie auf dem PC nutzen.

Sky holt SES Platform Services für Sky Go

Der Pay-TV-Veranstalter Sky Deutschland hat den Technik-Dienstleister SES Platform Services mit dem Multiscreen-Encoding seiner TV-Programme für Sky Go beauftragt. Seit Anfang Juli 2013 codiert und streamt die Tochter des Astra-Satellitenbetreibers SES bis zu 14 Live-Programme, die über den mobilen Zusatzdienst angeboten werden.

Media Broadcast richtet All-IP-Netz mit Ericsson ein

Der technische Dienstleister Media Broadcast hat ein All-IP-Übertragungs- und Verteilnetz der nächsten Generation aufgebaut: Das "Broadcast NGN" (Next Generation Network) basiert unter anderem auf Videokompressionslösungen des schwedischen Technologiekonzerns Ericsson.

"TV Digital" macht iPad zur TV-Fernbedienung

Die iPad-App der Fernsehzeitschrift "TV Digital" bietet ab sofort eine Fernbedienungsfunktion, mit der die Nutzer ihren Fernseher über den Tablet-PC steuern können: ein- und ausschalten, Sender wechseln, Lautstärke regeln oder zeitversetztes Fernsehen aktivieren.

Eusanet holt Sat-Internet in Gemeinden

Der Internet-via-Satellit-Anbieter Eusanet (ehemals Internetagentur Schott) setzt erstmals in Europa auf das Ka-Band zur Versorgung einer ganzen Kommune mit Breitband-Internetzugängen.

Kabel Deutschland startet DVB-C2-Feldversuch

Im Rahmen eines Feldversuchs verbreitet Kabel Deutschland ab sofort in Berlin, Hamburg und München auf Kanal D 794 (794 MHz Mittenfrequenz) TV-Programme in dem neuen DVB-C2-Standard. Sobald eine nennenswerte Verfügbarkeit an kompatiblen Endgeräten für Endkunden gewährleistet ist, soll der Feldversuch in den DVB-C2-Regelbetrieb überführt werden.
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Der Vorstandsvorsitzende von Sky Deutschland, Brian Sullivan, fordert die Deutsche Telekom heraus: Beim Bieterverfahren um die...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60