facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

Sky gelingt Schlag gegen Piraten

Im Rahmen eines umfangreichen Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Saarbrücken haben Polizeikräfte in Sulzbach im Saarland sowie in Pfungstadt in Hessen eines der größten nationalen Angebote für die illegale Verbreitung des Pay-TV-Angebots von Sky Deutschland vom Netz genommen. Die Täter boten über ihre Internet-Plattform Sky-Sender, insbesondere Live-Sport, gegen Bezahlung an.

Bei der Aktion, die bereits im Oktober 2013 stattfand, durchsuchte die Polizei zeitgleich drei verdächtige Objekte und konnte umfangreiches Beweismaterial wie Digitalreceiver, PCs, Datenbanken und Zahlungsinformationen sicherstellen. Nach ersten Erkenntnissen wurde das illegale Angebot von mehreren tausend Kunden genutzt.

Durch umfangreiche Eigenermittlungen im Vorfeld der Durchsuchungen konnten die Anti-Piraterie-Experten von Sky die Hauptverdächtigen eindeutig identifizieren. Daraufhin stellte der Pay-TV-Veranstalter Strafanzeigen wegen gewerbsmäßiger unerlaubter Verwertung seines Sendesignals. Zusätzlich unterstützten die Sky-Mitarbeiter die Polizei auf fachlicher Ebene bei der Durchsuchung vor Ort.

Illegales Live-Streaming oder Cardsharing sind Straftaten, die Sky als Programmanbieter schädigen. Der Abo-Sender setzt daher alle juristischen Mittel ein, um den Betreibern solcher kriminellen Angebote das Handwerk zu legen.

Einen Kommentar verfassen

0 / 800 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 7-800 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Der Vorstandsvorsitzende von Sky Deutschland, Brian Sullivan, fordert die Deutsche Telekom heraus: Beim Bieterverfahren um die...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60