facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

Insgesamt: 7 Fundstellen.

Optionen zur Verfeinerung der Suche:

Zeitraum
Kalender Kalender
Kategorien

1

Rundfunkgebühr sinkt um 48 Cent

Die Haushaltsabgabe für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk soll ab 2015 um 48 Cent auf 17,50 Euro pro Monat sinken. Das beschlossen die Ministerpräsidenten auf ihrer Konferenz in Berlin. Hintergrund ...

2

Grünes Licht für neue Rundfunkgebühr

Die Erhebung der Rundfunkgebühren für öffentlich-rechtliches Fernsehen und Radio wird zum 1. Januar 2013 in Deutschland neu geregelt. Die Ministerpräsidenten gaben grünes Licht für die Einführung einer ...

3

Mediaset Italia im KabelKiosk

... 5, Italia 1 und Rete 4. Das Programm, hinter dem die Mediaset-Gruppe des italienischen Ministerpräsidenten und Medienunternehmers Silvio Berlusconi steht, wird speziell für Zuschauer im Ausland zusammengestellt. ...

4

ZDF stellt sich auf Google, Apple & Co. ein

... im Hauptprogramm verlieren". Die drei Digitalkanäle seien für das ZDF "ein Geschenk des Himmels". Der erneuten Vorstoß des rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck, der die Digitalkanäle reduzieren ...

5

7-Tage-Frist bei ARD/ZDF-Mediatheken soll fallen

... allen anderen europäischen Ländern seien solche Zahlungen unüblich. Zum Thema öffentlich-rechtliche Digitalkanäle kündigte Piel ein Gespräch mit den Ministerpräsidenten Kurt Beck (SPD) und Stanislaw Tillich ...

6

BLTV fordert Lokal-TV-Sicherung vor Gebührensenkung

... entsprechenden Fahrplan und damit eine Überlebensstrategie der Lokalsender müsse daher vor einer Entscheidung der Ministerpräsidenten beziehungsweise der Staatskanzleien über den Umgang mit den Gebührenmitteln ...

7

FRK fordert Klarheit bei Rundfunkbeitrag

... Form eines "Wettbewerbs um die lustigste Milchmädchenrechnung" an, kritisiert der FRK-Vorsitzende Heinz-Peter Labonte. In einem Brief an den sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU) rechnet ...