facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

ZDF will ZDFkultur einstellen

ZDF-Intendant Thomas Bellut will dem ZDF-Fernsehrat und den Bundesländern vorschlagen, den Digitalkanal ZDFkultur in seiner jetzigen Form einzustellen. Die von der Politik geforderte Stabilität der Rundfunkgebühr zwinge das ZDF zu Sparmaßnahmen, sagte Bellut in Mainz.

Der Sender solle - bis zur endgültigen Entscheidung der Bundesländer - so rasch wie möglich auf ein Wiederholungs- und Schleifenprogramm umgestellt werden, erklärte Bellut. Ausgewählte Sendungen sollen von ZDFneo und 3sat übernommen werden.

Mit der Einstellung von ZDFkultur wäre der Weg frei für den geplanten gemeinsamen Jugendkanal von ARD und ZDF, für den beide öffentlich-rechtlichen Anstalten jeweils einen Digitalkanal aufgaben wollen. Bei der ARD soll EinsPlus dem Jugendkanal weichen.

Einen Kommentar verfassen

0 / 800 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 7-800 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60