facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

TV-Aufnahmen beliebt bei Zuschauern

Jeder dritte Bundesbürger (32 Prozent) zeichnet Filme, Serien oder Nachrichtensendungen aus dem TV-Programm auf. Das sind mehr als 22 Millionen Deutsche, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Aris unter 1.004 Personen ab 14 Jahren für den Branchenverband BITKOM ergeben hat.

Die Aufnahmen werden genutzt, um Sendungen zu einem späteren Zeitpunkt zu schauen und bei Bedarf zu archivieren. Rund 8 Prozent zeichnen Fernsehsendungen mehrfach in der Woche und oft sogar täglich auf, weitere 8 Prozent mehrmals im Monat. Maximal einmal pro Monat nutzen 16 Prozent der Befragten die Aufnahmefunktion.

"Aufzeichnungen des Fernsehprogramms sind dank moderner Festplattenrecorder bequem und einfach", sagte BITKOM-Experte Michael Schidlack in Berlin. "Die Online-Mediatheken der TV-Sender und Video-on-Demand-Dienste werden jedoch zunehmend beliebter und haben das Potenzial, eigene Aufzeichnungen nach und nach zu ersetzen."

Fernsehsendungen können auf unterschiedlichen Wegen aufgezeichnet werden. Viele moderne Fernseher haben eine Aufnahmefunktion integriert. Hierfür muss in der Regel nur noch ein Speichermedium angeschlossen werden, etwa eine Festplatte oder ein USB-Stick.

Auch andere Empfangsgeräte wie moderne Satelliten- oder Kabelreceiver bieten häufig eine solche Funktion an. Einige der Modelle haben Festplatten zur Speicherung ab Werk eingebaut. Zudem gibt es DVD- und Blu-ray-Recorder mit integriertem Fernsehempfänger. Wie bei hochwertigen Satellitenreceivern können Fernsehsendungen auf einer eingebauten Festplatte gespeichert werden.

Einen Kommentar verfassen

0 / 800 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 7-800 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60