facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

Planet startet "SOS TV"

Der Dokumentationskanal Planet hat eine Zusammenarbeit mit den SOS-Kinderdörfern vereinbart: In der neuen TV-Reihe "SOS TV" zeigt der Abo-Sender Projekte der Organisation und porträtiert Menschen, die sich für die SOS-Kinderdörfer einsetzen.

Den Auftakt macht am 29. November 2012 um 20 Uhr die Dokumentation "Flucht aus Tibet", die das größte SOS-Kinderdorf der Welt im nordindischen Dharamasala vorstellt: 2.200 Kinder leben in 44 Familienhäusern, einem Babyhaus und Jugendwohngemeinschaften.

Weitere Dokumentationen stellen das SOS-Kinderdorf in Dakar im Senegal vor, begleiten das Landesjugendorchester Mecklenburg-Vorpommern als SOS-Botschafter in Estland, tauchen ein in die Welt eines Flüchtlingstheaters in Salzburg und porträtieren die Marathonläuferin und SOS-Botschafterin Susanne Hahn.

Zum Abschluss der ersten Staffel wirft die Langzeit-Doku "SOS - Mitten in Afrika" am 13. Dezember 2012 um 20.15 Uhr einen Blick hinter die Kulissen der Organisation. Die Sendereihe soll im nächsten Jahr fortgesetzt werden.

Einen Kommentar verfassen

0 / 800 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 7-800 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60