facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

DVB-T: sixx ersetzt VIVA in NRW

Der Frauenkanal sixx ist künftig landesweit auf digitalen terrestrischen Frequenzen (DVB-T) in Nordrhein-Westfalen zu empfangen. Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien (LfM) gab auf ihrer jüngsten Sitzung in Düsseldorf grünes Licht.

DAB+ schlägt LTE bei Digitalradio

Eine digitale terrestrische Hörfunkversorgung ist zumindest in den nächsten zehn bis 15 Jahren nur über das Rundfunkverbreitungsverfahren DAB+ wirtschaftlich sinnvoll. Die Ausstrahlung der Programme über das Mobilfunksystem LTE wäre 40 Mal teurer.

Geo Television startet bei Entertain

Die Mediengruppe RTL Deutschland hat den ersten Verbreitungspartner für ihren am 8. Mai 2014 startenden Pay-TV-Sender Geo Television gewonnen: Die Deutsche Telekom wird den Dokumentationskanal auf ihrer IPTV-Plattform Entertain anbieten.

Schweiz: Kabel-TV verliert Kunden

Die Schweizer Kabelnetzbetreiber verzeichneten 2013 Zuwächse bei Internet- und Telefonanschlüssen, verloren allerdings TV-Kunden. Mit einem Marktanteil von 66 Prozent (2,69 Millionen Kunden) bleibt Kabelfernsehen dennoch die meistgenutzte TV-Empfangsart, wie der Kabelverband Swisscable in Bern mitteilte.

BBC World will ins deutsche Digitalradio

Die BBC will ihr englischsprachiges Auslandsprogramm BBC World im terrestrischen Digitalradioverfahren DAB+ in Deutschland verbreiten.

ProSiebenSat.1-Abrufdienste starten bei Entertain

Die Deutsche Telekom holt die TV-Abrufdienste von ProSiebenSat.1 auf ihre IPTV-Plattform Entertain: Die Kunden können ab Frühjahr 2014 die Online-Videothek maxdome und die Mediatheken von Sat.1, ProSieben, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold und ProSieben Maxx nutzen.

TV Komm. 2014: Fernsehen auf allen Wegen

Was früher eine Besonderheit war, wird jetzt selbstverständlich: Die Zuschauer entscheiden, auf welchen Wegen und Geräten sie Fernsehinhalte sehen wollen. Dieser Wandel wurde deutlich auf dem Medienkongress TV Komm. 2014, der am 25. Februar in Karlsruhe stattfand.

Welt der Wunder TV startet bei Zattoo

Welt der Wunder TV ist ab sofort auf der Internet-TV-Plattform Zattoo als Livestream zu empfangen. Der Free-TV-Sender, der aus dem gleichnamigen TV-Wissensmagazin hervorging, baut damit seine Verbreitung aus.
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60