facebooktwitter2linkedinyoutube

button googleplaybutton appstorebutton blackberry

UPC Cablecom speist RTL-HD-Sender ein

Die größte Schweizer Kabelgesellschaft UPC Cablecom verbreitet ab 19. Juni 2013 die Schweizer Versionen der deutschen Privatsender RTL, RTL II, VOX und Super RTL in hoher Bildauflösung (HDTV) in ihrem Kabelnetz in der deutschsprachigen Schweiz.

Die Tochter des US-Medienkonzerns Liberty Global bietet ihren Kunden damit insgesamt 48 HD-Sender an.

Gleichzeitig stellt UPC Cablecom die analoge Verbreitung des Schweizer Sportkanals SSF ein, der dann nur noch in digitaler Form zu empfangen sein wird.

Einen Kommentar verfassen

0 / 800 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 7-800 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
medienportal

Beliebteste News

  • Vergangene 7 Tage
  • 30 Tage
  • Seit 2010
Der neue Spartenkanal Collection will am 20. November den Sendebetrieb aufnehmen. „Wir arbeiten mit drei klar strukturierten...
Mit Timo TV ist ein TV-Kaufhaus für Markenartikel gestartet: In moderierten Verkaufsshows werden Produkte und Angebote vorgestellt,...
Die Pay-TV-Plattform AustriaSat will die HD-Versionen der deutschen Privatsender künftig für Satellitenhaushalte in Österreich via...
Zwischen der Mediengruppe RTL Deutschland und der Deutschen Telekom ist ein heftiger Streit um die Verbreitung der RTL-Sender auf der...
Die Mediengruppe RTL Deutschland beendet am 31. Oktober die DVB-T-Verbreitung ihrer Free-TV-Sender RTL, VOX, RTL II und Super RTL in...
Die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wollen die Zahl ihrer HDTV-Sender erhöhen. In drei Jahren könnten Dritte Programme der ARD und...
etg120x60fbtv120x60fbt120x60pp120x60etgc120x60